Geschichten

D.* ist 21 Jahre alt. Seit fast zwei Jahren sitzt er in Untersuchungshaft im Jugendgefängnis von Pollsmoor, Kapstadt’s riesigem Gefängniskomplex, welcher ca. 8500 Gefangenen beherbergt. Anklage: Gemeinschaftlicher mehr lesen »

Geschichten

Vor circa einem Jahr lernte Sandra anlässlich eines Kinderferienprogramms in ihrer alten Gegend, bei dem sie mithalf, zwei Schwestern im Alter von 13 und 17. Die beiden mehr lesen »

Geschichten

Auf der Straßen, Plätzen und Parks der Innenstadt Kapstadt’s treffen wir die unterschiedlichsten Leute: Junge obdachlose Männer und Frauen, die vor der Situation Zuhause oder vor Bandengewalt mehr lesen »

Geschichten

Kathy lebt zwar seit acht Jahren in 7de Laan, doch hat sie sich in dieser kurzen Zeit durch ihre ruhige, vernünftige Art schon viel Respekt bei den Bewohnern mehr lesen »

Geschichten

Von der Vision zur Wirklichkeit – das ist spannend! Von der Frage, wie wir Menschen, mit denen wir in Kontakt gekommen sind, die aber über die ganzen mehr lesen »

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2018

Hier informieren!

Unsere Partnerprojekte

Unsere Partnerprojekte

Lerne unsere Partnerprojekte kennen!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Veröffentlicht vor 2 Wochen

Today we are zooming into the prison work in Pollsmoor’s Medium B where our workers Peter & Sophia are working faithfully among sentenced adult men for many years, offering various programs. In these programs offenders have the opportunity to share personal life experiences, incidents where they took a wrong turn in life as well as challenges they face during their incarceration. 😟

Last week one offender shared that he, being a foreigner and having limited language skills, was very concerned about his family due to a health situation where he felt so helpless, being behind bars. Peter and Sophia could listen to his concerns, share about Jesus and the hope we have in him. ✝️ He came to faith in prison and saw God coming through for his family as an opportunity arose for his sick child to be in safe hospital care for half a year. God is able to fight for us when we can’t! 🙌

---

Heute berichten wir über die Gefängnisarbeit in Pollsmoor's Medium B, wo unsere Mitarbeiter Peter & Sophia seit vielen Jahren treu unter verurteilten erwachsenen Männern arbeiten und verschiedene Programme anbieten. In diesen Programmen haben Täter die Möglichkeit, sich über persönliche Lebenserfahrungen, Vorfälle, bei denen sie einen falschen Weg eingeschlagen haben, sowie aktuelle Herausforderungen, denen sie während ihrer Inhaftierung gegenüberstehen, auszutauschen. 😟

Letzte Woche erzählte ein Gefangener, dass er als Ausländer mit begrenzten Sprachkenntnissen sehr besorgt über eine gesundheitliche Situation in seine Familie sei, da er hinter Gittern steckt und sich hilflos fühlt. Peter und Sophia konnten sich seine Sorgen anhören, und ihm über Jesus und die Hoffnung, die wir in ihm haben, berichten. ✝️ Er kam im Gefängnis zum Glauben und sah, wie Gott in seiner Familie wirkte: es ergab sich eine Gelegenheit, dass sein krankes Kind ein halbes Jahr lang in einem sicheren Krankenhaus behandelt werden kann. Gott ist in der Lage, für uns zu kämpfen, wenn wir es nicht können! 🙌
... Mehr lesenWeniger anzeigen

Today we are zooming into the prison work in Pollsmoor’s Medium B where our workers Peter & Sophia are working faithfully among sentenced adult men for many years, offering various programs. In these programs offenders have the opportunity to share personal life experiences, incidents where they took a wrong turn in life as well as challenges they face during their incarceration. 😟

Last week one offender shared that he, being a foreigner and having limited language skills, was very concerned about his family due to a health situation where he felt so helpless, being behind bars. Peter and Sophia could listen to his concerns, share about Jesus and the hope we have in him. ✝️ He came to faith in prison and saw God coming through for his family as an opportunity arose for his sick child to be in safe hospital care for half a year. God is able to fight for us when we can’t! 🙌

---

Heute berichten wir über die Gefängnisarbeit in Pollsmoors Medium B, wo unsere Mitarbeiter Peter & Sophia seit vielen Jahren treu unter verurteilten erwachsenen Männern arbeiten und verschiedene Programme anbieten. In diesen Programmen haben Täter die Möglichkeit, sich über persönliche Lebenserfahrungen, Vorfälle, bei denen sie einen falschen Weg eingeschlagen haben, sowie aktuelle Herausforderungen, denen sie während ihrer Inhaftierung gegenüberstehen, auszutauschen. 😟

Letzte Woche erzählte ein Gefangener, dass er als Ausländer mit begrenzten Sprachkenntnissen sehr besorgt über eine gesundheitliche Situation in seine Familie sei, da er hinter Gittern steckt und sich hilflos fühlt. Peter und Sophia konnten sich seine Sorgen anhören, und ihm über Jesus und die Hoffnung, die wir in ihm haben, berichten. ✝️ Er kam im Gefängnis zum Glauben und sah, wie Gott in seiner Familie wirkte: es ergab sich eine Gelegenheit, dass sein krankes Kind ein halbes Jahr lang in einem sicheren Krankenhaus behandelt werden kann. Gott ist in der Lage, für uns zu kämpfen, wenn wir es nicht können! 🙌

Kommentieren

I've worked with Peter and Sophia in medium B and to witness the joy they bring in with them and the way they use the lessons learnt in their own lives to encourage others is really amazing. Offenders come regularly to their group, not because it makes them feel good, but because it really relates to them. It's so fantastic to see God transforming the hardest hearts through the testimonies of Peter and Sophia.

Veröffentlicht vor 3 Wochen

ACQUAPONICS 💚 A few weeks ago we told you about our pesto production with aquaponics and how this helps us in so many ways: people who have been at rehab are being trained and can take over the project in the future, from the revenue we can finance projects and feed our children and much more. Have a look at this wonderful video from our partner CBN for more insights 😍🙏 ... Mehr lesenWeniger anzeigen

Veröffentlicht vor 1 Monat

HOUSE FIRE: Recently a young lady’s home in Manenberg was set alight and burned to the ground. We know her through our bus ministry 🚌 and were devastated when we heard the news while in Germany. Our amazing bus team, coordinated by Shamiela, stepped in and together we were able to show the love of Christ to this family that was in shock from losing everything. Thank you to all who gave generously towards this family ❤️ We are so proud of how she reacted to the whole situation. For many this would have been a trigger to go back to their old ways but she is still standing and professing that God is her anchor⚓ WOW - God is amazing!

HAUSBRAND: Neulich wurde das Haus von einer jungen Frau in Manenberg entzündet und niedergebrannt. Wir kennen diese Frau durch unseren Bus-Einsätze 🚌 in Manenberg und waren erschüttert, als wir die Nachrichten in Deutschland gehört haben. Unser tolles Bus-Team, geleitet durch Shamiela, ist aktiv geworden und zusammen konnten wir dieser Familie, die alles verloren hat, die Liebe Jesu zeigen. Vielen Dank an alle, die großzügig gespendet haben ❤️ Wir sind so stolz darauf, wie diese Frau an der ganzen Situation reagiert hat. Für viele hätte diese Herausforderung einen Rückfall verursacht. Aber sie bleibt Jesu treu und sagt, Gott ist ihr Anker⚓Wow – wie groß ist unser Herr!
... Mehr lesenWeniger anzeigen

HOUSE FIRE: Recently a young lady’s home in Manenberg was set alight and burned to the ground. We know her through our bus ministry 🚌 and  were devastated when we heard the news while in Germany. Our amazing bus team, coordinated by Shamiela, stepped in and  together we were able to show the love of Christ to this family that was in shock from losing everything. Thank you to all who gave generously towards this family ❤️ We are so proud of how she reacted to the whole situation. For many this would have been a trigger to go back to their old ways but she is still standing and professing that God is her anchor⚓ WOW - God is amazing! 

HAUSBRAND: Neulich wurde das Haus von einer jungen Frau in Manenberg entzündet und niedergebrannt. Wir kennen diese Frau durch unseren Bus-Einsätze 🚌 in Manenberg und waren erschüttert, als wir die Nachrichten in Deutschland gehört haben. Unser tolles Bus-Team, geleitet durch Shamiela, ist aktiv geworden und zusammen konnten wir dieser Familie, die alles verloren hat, die Liebe Jesu zeigen. Vielen Dank an alle, die großzügig gespendet haben ❤️ Wir sind so stolz darauf, wie diese Frau an der ganzen Situation reagiert hat. Für viele hätte diese Herausforderung einen Rückfall verursacht. Aber sie bleibt Jesu treu und sagt, Gott ist ihr Anker⚓Wow – wie groß ist unser Herr!

Mitmachen

Teilen

Du bist begeistert von unserer Arbeit? Hilf uns, indem du anderen davon erzählst!
... mehr lesen »

Selbst dabei sein

Du möchtest selbst mit anpacken? Wir zeigen dir Möglichkeiten auf, wie du dabei sein kannst!
... mehr lesen »

Anders helfen

Du möchtest anderweitig helfen? Mit einer Spende kannst du unsere Arbeit direkt unterstützen! Benutze dafür unsere ...
... mehr lesen »

Unsere Projekte

Gefängnisarbeit

Südafrika ist unter den Top 10 weltweit in Bezug auf die Anzahl der Gefängnisinsassen ... mehr »

Jugendarbeit Cape Flats

Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den sozialen ... mehr »

Streetwork

Jung und obdachlos, die Schattenseite von Kapstadt’s Zentrum… Kapstadt, das sind nicht ... mehr »

Camp Road Community

Viele Townships in Südafrika haben sich in den letzten Jahren zu regelrechten Städten ... mehr »

Unser Bus

Im Wege unsere unterschiedlichen Dienstzweige, in der Gefängnisarbeit und Nachsorge, in ... mehr »

Partnerprojekte

Partnerprojekte

Wir bei HOSA verstehen die Dynamik und die Herausforderungen lokal-organisierter ... mehr »