Geschichten

Kathy lebt zwar seit acht Jahren in 7de Laan, doch hat sie sich in dieser kurzen Zeit durch ihre ruhige, vernünftige Art schon viel Respekt bei den Bewohnern verschafft. Sie ist zusammen mit Maggy die Community Leiterin und somit eine der Ansprechpartnerinnen für unser Team vor Ort sowie lokale Kirchen, Vereine, die Polizei und die Stadtverwaltung.

Doch Kathy’s Vergangenheit sah nicht immer so rosig aus. Obwohl sie in einem normalen Haus wohnte, litt sie mit ihren vier Kindern jahrelang unter der Kontrolle und Gewalt ihres Ehemannes. Irgendwann konnte sie nicht mehr, und lief von ihm weg. Doch in Südafrika hat man es als Single Mutter nicht einfach. Kindergeld ist ein Witz von 15 Euro im Monat und es gibt keine staatliche Hilfe für Schuluniformen oder Wohngeld. Sie zog ihre Kinder trotzdem groß und arbeitete gleichzeitig in einem Kindergarten, was sie sehr liebte.

Doch vor 12 Jahren geschah das Unfassbare. Ihre älteste Tochter Felicia erlitt plötzlich Blutungen und in Folge dessen mehrere Schlaganfälle und Herzstillstände. Die Ärzte konnten gerade noch ihr Leben retten. Doch die bis dahin aktive, selbstständige junge Frau, die einen guten Job genoss und somit auch ihre Mutter unterstützen konnte, war plötzlich an den Rollstuhl gefesselt und geistig behindert. Eine Tragödie, die jeden normalen Menschen schon umwerfen würde.

Kathy musste irgendwie alleine mit dem Trauma klarkommen und vor allem mit den Konsequenzen für ihr eigenes Leben. Da auch in so einem Fall nur eine minimale Unterstützung vom Staat gewährleistet wird, war Kathy gezwungen ihre Stelle im Kindergarten aufzugeben, um sich 100% um ihre schwerstbehinderte Tochter zu kümmern. Ohne Arbeit konnte sie aber die Miete nicht mehr zahlen… und so landete Kathy mit Felicia (und auch ihr jüngerer Sohn Mikey und seine Familie) über viele andere Stationen letztendlich in 7de Laan.

IMG_8344

Jahre später leben die beiden immer noch hier und Gott schließt für Kathy den Kreis der schmerzhaften Erfahrungen. Kathy begann treu in ihrer eigenen Küche für die Kinder aus 7de Laan zu kochen und als HOSA an ihre Seite kam, musste sie nicht mehr selber den Glauben für die Lebensmittel haben. Im August 2015 wurde dann sogar die große Suppenküche eröffnet und Kathy’s gute Verwaltung, Transparenz, harte Arbeit und Vertrauenswürdigkeit ließen keinen Zweifel, dass sie und Felicia diejenigen sein sollten, die in zwei kleine Zimmer in der Suppenküche ziehen sollten. So ist das Gebäude stets belebt und Felicias Pflege wird sehr vereinfacht. Durch Kathys 17-jährige Erfahrung im Kindergarten wird sie auch stark in den Anfängen der 7de Laan Vorschule involviert sein, worauf sie sich schon sehr freut.

Wir sind begeistert zu sehen, wie Jesus Menschen nicht allein lässt. Wie wahr es ist, dass er alles zum Guten gebrauchen kann, auch wenn man das erst im Nachhinein sehen kann. Wie sehr er Kathy liebt und sich über ihre Treue und Liebe für ihre Tochter und andere Menschen freut. Wir sind überzeugt davon, dass Kathy nicht die letzte ist, die bald schon ein neues Leben in 7de Laan beginnen kann.

Mitmachen

Teilen

Sie sind begeistert von unserer Arbeit? Helfen Sie uns, indem Sie anderen davon erzählen!
... mehr lesen »

Selbst dabei sein

Sie möchten selbst mit anpacken? Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie dabei sein können!
... mehr lesen »

Anders helfen

Sie möchten anderweitig helfen? Mit einer Spende können Sie unsere Arbeit direkt unterstützen! Benutzen Sie dafür entweder ...
... mehr lesen »

Unsere Projekte

Gefängnisarbeit

Südafrika ist unter den Top 10 weltweit in Bezug auf die Anzahl der Gefängnisinsassen ... mehr »

Jugendarbeit Cape Flats

Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den sozialen ... mehr »

Streetwork

Jung und obdachlos, die Schattenseite von Kapstadt’s Zentrum… Kapstadt, das sind nicht ... mehr »

7de Laan

Viele Townships in Südafrika haben sich in den letzten Jahren zu regelrechten Städten ... mehr »

Unser Bus

Im Wege unsere unterschiedlichen Dienstzweige, in der Gefängnisarbeit und Nachsorge, in ... mehr »

Partnerprojekte

Wir bei HOSA verstehen die Dynamik und die Herausforderungen lokal-organisierter ... mehr »